Makroökonomische Herausforderungen und Lösungsansätze

COMETUMs CFO Alexander Rennig gibt eine Einschätzung der aktuellen Herausforderungen und empfiehlt Lösungen.

Geschrieben von
Alexander Rennig
Veröffentlicht am

27.10.2022

Lesedauer

4 min.

Makroökonomische Herausforderungen und Lösungsansätze

Die Weltwirtschaft steht vor großen Herausforderungen, zu denen die Bekämpfung der hohen Inflation über eine straffere Geldpolitik, sowohl in den USA als auch in Europa gehört. Weiterhin, gibt es weniger Unterstützung für die Finanzmärkte infolge der gedrosselten Anleihenkäufe der FED. Die Konjunkturabschwächung aufgrund der Situation in China (entschlossenes Vorgehen der Aufsichtsbehörden, eine sich anbahnende Real Estate Blase) belasten die internationalen Finanzmärkte darüber hinaus. Gleichzeitig bleibt die geopolitische Lage unsicher und besorgniserregend.

Dennoch gilt es auch positive Entwicklungen mit ins Kalkül zu ziehen, beispielsweise die Aufhebung von Lockdown-Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Für Anleger ist es wichtig, einen ausgewogenen Ansatz zu verfolgen und Risiken und Chancen sorgfältig abzuwägen.

Gemäß der Portfoliotheorie sollte die Cash-Quote zwischen 0 % und 10 % liegen. In Wirklichkeit aber halten viele Anleger an deutlich höheren Cash-Positionen fest, oder bauen sie aufgrund diverser Unsicherheiten sogar aus. Dies führt zu einem stetig steigenden Anlagedruck, denn die Inflation, welche sich inzwischen zweistelligen Werten annähert, reduziert Jahr für Jahr die Kaufkraft unseres Geldes.

Dein Konto für smartes
Private Banking

Jetzt auf COMETUM investieren
Konto eröffnen

Unsere persönliche Meinung ist, dass Anleger durchaus progressiver und aktiver sein dürfen. Ein bereits gut diversifiziertes Portfolio, bestehend aus Aktien, Fonds sowie Immobilien, kann durch eine gezielte Beimischung von alternativen Anlagen stabiler und robuster werden.

Die Vorteile von Sachwerten liegen auf der Hand.

  • Sachwerte erwiesen sich in der Vergangenheit als Wertspeicher und behielten ihren Wert auch in Zeiten hoher Inflation. In vielen Fällen erzielten sie sogar eine exzellente Rendite i.H.v > 10 % p.a.
  • Die tendenziell illiquide Natur von Alternative Assets stabilisiert den Portfoliowert
  • Mehrjährige Haltedauern reduzieren den Handlungsbedarf auf ein Minimum

COMETUM GmbH ist ein gebundener Vermittler gemäß § 3 (2) WpIG der Effecta GmbH, Florstadt.
Copyright © 2022 Cometum GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

* Teilnahmebedingungen:
Eröffne Deinen COMETUM Account bis 31.12.2022 und wir bedanken uns bei Dir mit bis zu 150 Euro Neukundenprämie. Einzige Voraussetzung ist die aktive Nutzung: Investiere mind. 1.000 Euro und erhalte 75 Euro Neukundenprämie. Investiere mind. 5.000 Euro und erhalte 150 Euro Neukundenprämie. Deine Prämie überweisen wir Dir auf Dein Konto bei COMETUM.
Übrigens: Die Prämie ist steuerfrei, wenn Deine sonstigen Einkünfte gemäß § 22 Nr. 3 EstG (einschließlich dieser Prämie) weniger als 256 Euro im Kalenderjahr betragen. Die persönlichen Auswirkungen in der Steuererklärung stimmst Du bitte mit Deinem Steuerberater ab.